Messestand auf der Engagement-Messe

Bei bestem Spätsommerwetter waren wir gestern in der Göttinger Innenstadt auf dem Johanniskirchhof mit einem Stand auf der Engagement-Messe dabei, um unseren gemeinnützigen Verein vorzustellen, über unsere Vereinsarbeit zu informieren und Unterstützung zu finden. Unser Stand zog so einige neugierige Blicke auf sich. In vielen anregenden Gesprächen konnten wir den Standbesuchenden die prekäre Lebenssituation der„Messestand auf der Engagement-Messe“ weiterlesen

Wilma hat wieder Federn

Bei unserem „Igelchen“ Wilma sind die Federn wieder nachgewachsen und sie kann ihren Fuß wieder benutzen – dieser könnte nur eventuell in Zukunft ein klein wenig versteifen.Wilma hat schon ein Zuhause gefunden und wird so bald wie möglich umziehen. Spendenkonto: Göttinger Stadttauben e.V. DE71 2605 0001 0056 0652 87 PayPal-Konto: goettinger-stadttauben@gmx.de PayPal.Me-Link: http://paypal.me/goestadttaubenev Amazon-Wunschliste: https://www.amazon.de/…/30TUAZR8N3QDN/ref=hz_ls_biz_ex…

Engagement-Messe 2021

Wir möchten euch herzlich zu unserem Stand auf der Engagement-Messe 2021 in Göttingen einladen! Die Messe findet am kommenden Freitag, 10. September, von 12 bis 16 Uhr am Gänseliesel vor dem Alten Rathaus und auf dem Johanniskirchhof statt. Mit über 30 Ausstellenden bietet sie eine umfangreiche Auswahl an Angeboten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Präsentiert wird„Engagement-Messe 2021“ weiterlesen

Unsere Paradiestaube Sissy

Die Pfautaube Sissy wurde am 23. August gesichert, nachdem sie stundenlang bewegungslos auf einem Fensterbrett in Göttingen gesessen hatte. Da sie keine Ringe trug, konnte ihr Zuhause nicht ermittelt werden. Sie war geschwächt und etwas dünn und hatte einen Kokzidien- und Trichomonaden-Befall, der gerade behandelt wird. Sie hat bereits ein neues Zuhause gefunden, in das„Unsere Paradiestaube Sissy“ weiterlesen

Andrés und Harley sind fast erwachsen

Erinnert ihr euch noch an die kleinen Küken, die ganz einsam im Parkhaus gefunden wurden? Die Kleinen sind so schnell gewachsen! Die Bilder zeigen Harley & Andres noch bei ihrem Einzug in die Auswilderungsvoliere, aber vorgestern durften sie schon in die Natur ziehen. Wir wünschen den Kleinen alles Gute für ihr neues Leben und danken„Andrés und Harley sind fast erwachsen“ weiterlesen

Abraham und Gismo sind in ihrer Endstelle angekommen

Abraham und Gismo kamen beide mit Problemen mit ihren Flügeln zu uns. Der Brieftäuber Abraham wurde in einem Garten in Friedland gefunden. Er konnte nicht mehr fliegen. Der Grund dafür war eine ältere Verletzung im Flügelgelenk oder dem Schultergürtel. Als sein Züchter erfuhr, dass Abrahams Flugunfähigkeit dauerhaft sein wird, schickte er uns die Ringkarte zu…Nachdem„Abraham und Gismo sind in ihrer Endstelle angekommen“ weiterlesen

Update Joseph und Jette

Vorgestern waren wir wieder mit Joseph und Jette in Hannover zur Kontrolle. Josephs Naht ist zwar gut verheilt, aber leider ist die Haut, die vorher über dem Abszess lag, abgestorben. Zusätzlich nässt die Wunde am Rand der abgestorbenen Haut ein wenig. Sie wird jetzt noch ein paar Tage beobachtet und er bekommt weiterhin Antibiotikum. Sollte„Update Joseph und Jette“ weiterlesen

Daumen drücken für Nino

Nino wurde von einer lieben Finderin vor ein paar Tagen flugunfähig aufgefunden und gesichert. Sie stellte sie sofort einem Tierarzt vor, der die Diagnose „geprellter Flügel“ stellte. Leider gab er weder Schmerzmittel noch machte er ein Röntgenbild, um eine knöcherne Verletzung auszuschließen. Zum Glück brachte die Finderin Nino so schnell wie möglich in eine unserer„Daumen drücken für Nino“ weiterlesen

Jakoba im Portrait

Heute wollen wir euch endlich Jakoba richtig vorstellen. Jakoba wurde als Küken auf einer stark befahrenen Bundesstraße gefunden. Die Finderin hätte sie fast überfahren. Da keine Elterntiere in Sicht waren, nahm sie die Kleine mit. Danke noch einmal an die Finderin an dieser Stelle! Als sie zu Hause angekommen war, nahm sie Kontakt zu einer„Jakoba im Portrait“ weiterlesen

Eine OP für Joseph

[TW: Verletzung auf dem zweiten Bild] Bei einem Routine-Check in unsere Vereins-Voliere fiel uns am Sonntag eine komische Stelle unter Josephs Flügel auf. Leider war diese Stelle vorher überhaupt nicht aufgefallen, da sie eben unter dem Flügel war und er kein ungewöhnliches Verhalten zeigte. Joseph kam letztes Jahr mit einem alten Flügelbruch zu uns und„Eine OP für Joseph“ weiterlesen