Ava sucht ein neues Zuhause

Unser Unglückstäubchen Ava hat es überstanden: Ihr Schnabelbruch und das Loch im Kropf sind verheilt und alle weiteren Wunden auch. Sie isst selbstständig und behält dabei auch einen guten Ernährungszustand.

Sie ist bereit in ein neues Zuhause umzuziehen.

Aufgrund ihrer Schnabelfehlstellung muss ihr Schnabel regelmäßig gekürzt werden, weshalb wir eine Endstelle suchen, in der das gemacht werden kann.

Außerdem würde sie super gern ihre Freundin Mila mitnehmen. Falls das nicht möglich ist, kann sie aber auch allein umziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: